Der erste Tag...

Nun, wie kam eigentlich die Henne zum Ei (oder auch umgekehrt, je nachdem von welchem Standpunkt aus man das Ganze betrachtet). Meine Eltern brachten mich dazu, mich bei diesem Programm anzumelden, nachdem sie schon tolle Erfolge erzielt hatten. Wie läuft das ganze ab? Es geht darum, die komplette Ernährung umzukrempeln. Auf Kohlehydrate weitestgehend verzichten. Ich möchte hier auch keine Werbung dafür machen, sondern nur meine Erfahrungen wiedergeben. Also, die Erfolge meiner Eltern überzeugten mich und somit nahm das Schicksal seinen Lauf. Angemeldet, eingelesen, eingekauft und am 01.10. ging es los. Total beschwingt aufgestanden, Essen gemacht und was kann ich sagen, aßen, dass ich den ganzen gute Laune hatte und wirklich keinen Hunger..... Am nächsten Morgen kam die große Überraschung. Über ein Kilo weg. Es funktioniert....aber wird das auch so bleiben?

16.10.14 12:22, kommentieren

Werbung


Auch die längste Reise beginnt immer mit dem ersten Schritt.....

Tja, Leute, was soll ich sagen.... Ich sehe quasi schon Eure Reaktionen. Augen rollen, ein scharfes Ausatmen und was auch immer. Vielleicht auch den ein oder anderen Gedanken in die Richtung gehend:"Schon wieder so ein Übergewichtsblog!" RICHTIG! Genau das ist es. Ein Blog eines Übergewichtigen. Was soll der Zweck sein? Ganz einfach - alleine ist das immer doof. Deswegen schreib ich mir hier alle Erfahrungen, den Frust und was auch immer von der Seele. Vielleicht liest ja tatsächlich jemand diesen Blog und fühlt sich verstanden, inspiriert oder sonst was. Wie wird das laufen? Ich werde ein Tagebuch schreiben, in welchem die Erlebnisse des Tages bezüglich zum Thema "Abnehmen"festhalten werde. Alter Schwede, das klingt ja so wahnsinnig trocken....aber ich gebe mein Bestes das ganze Thema nicht all zu langweilig rüber zu bringen. Natürlich könnt Ihr mir gerne eine Nachricht hinterlassen und auch Eure Meinung kund tun. Also, auf geht´s.

3.10.14 11:56, kommentieren